default-logo

Alfred & Hubert Kruft

Alfred und Hubert Kruft haben sich in Niederprüm mit ihrer künstlerischen Firma niedergelassen, in der sie viele Metallkunstwerke entstehen lassen. Auf ihrem 20.000 Quadratmeter großen Freigelände stehen zahlreiche Skulpturen, die vor allem Motive aus der Natur widerspiegeln. Diese werden dann in Naturgröße aus Kupfer oder gegossener Bronze gearbeitet, wobei auch kleinere Tiere wie Insekten, Schmetterlinge oder Spinnen aus Metall nachgebildet werden. Während der Besichtigung fühlen sich die Gäste bei der Besichtigung in eine andere Welt versetzt, die unwahrscheinlich faszinierend ist. Dabei werden Motive aus der Natur in der Natur gekonnt präsentiert und in Szene gesetzt. Das Freigelände ist ganzjährig täglich geöffnet und Besucher sind hier immer willkommen. Vor allem Kupfer wird zu großen und kleinen Kupferskulpturen verarbeitet, dabei entstehen Zimmer- und Außenbrunnen in allen erdenklichen Größen und Ausführungen. Kleinere Schalen lassen dabei das Wasser nach unten fließen und bieten dabei einen bezaubernden Anblick. Durch zahlreiche Preise bei Landeswettbewerben und Ausstellungen sind die Brüder Kruft bekannt geworden, unter Experten zählen ihre Werke zur Spitzenklasse der heutigen Kupfer- und Bronzearbeiten. Die große Naturverbundenheit zeigt sich bei allen Werken der Brüder Kruft und macht dabei ihre Werke unverwechselbar.