default-logo

Klaus Börner

Der Bildhauer Klaus Börner lebt seit über 35 Jahren für seine Kunst. Nachdem er das Humanistische Gymnasium in Hildesheim, Frankfurt und Würzburg besuchte, begann er 1971 seine Lehre als Stuckateur in der Stadt Würzburg. Zusätzlich begann er im Jahre 1973 seine Lehre als Goldschmied, auf die 1983 noch die Meisterprüfung folgen sollte. Diese Ausbildungen waren die erste Grundlage seines künstlerischen Schaffens.

Seit 1977 ist der Bildhauer und Künstler Klaus Börner als freischaffender Künstler tätig. Hier verfolgt er konsequent seinen eigenen Stil. Auftragsarbeiten lehnt er ab.
Zu seinem uvre gehören kunstvolle Wandreliefs und auch andere Arbeiten in bewusst reduzierter Formsprache aus verschiedenen Metallen und Naturschiefer, die in ihren Motiven stets von der Natur inspiriert sind.
Pro Jahr kann man nur wenige Arbeiten des Künstlers erwerben, meist nur zwei oder drei Arbeiten oder auch Serien, deren künstlerische Entwicklung sich oft über Jahre erstreckt. Jedes Werk ist ein Unikat des Bildhauers aus Niedersachsen.