default-logo

Klaus Börner: Wandobjekt ´Rabengespräche´, Skulptur

´Ein alter, schon abgestorbener Baum vor der untergehenden Sonne. Im Hintergrund, nur durch einen feinen Strich angedeutet, eine Hügelkette. Eng beieinandersitzend, zwei Raben, wie im Gespräch vertieft. Über den Inhalt können wir nur spekulieren, vielleicht geht es ja darum, wer heute beim Schafehüpfen gewonnen hat? Bei meinen Wanderungen begegnen mir fast täglich Rabenkrähen oder andere Rabenvögel. Ständig kann ich Neues beobachten. Da lassen sie Walnüsse aus großer Höhe auf den Weg fallen, oder sie von Fahrzeugen überrollen, um möglichst einfach an den leckeren Inhalt zu kommen. Oder sie verjagen mit akrobatischen Flugmanövern die Greifvögel, die in ihrem Revier räubern. Oder sie hüpfen auf den Schafen umher, die im Herbst unsere Felder abweiden. Dabei sieht es aus, als gäbe es einen Wettbewerb, wer der Frechste und Dreisteste sei. All diese Beobachtungen inspirierten mich zu dem Objekt ´Rabengespräche´´, so Klaus Börner. Wandobjekt aus Schiefer und Bronze. Werkverzeichnis Nr. 475. Vom Künstler signiert. Format 20 x 15 cm. Mit Aufhängevorrichtung. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen – bei einem der großen Kunstversender Europas

Aktuell bester Preis:   290,00 EUR   inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zum Verkäufer